Infos

Name:
Gruppe:
Level:
Version:
Autor:
Download:
Der erste Raum
Maps
Einsteiger
1.0
The RaZZeR App
PDF Map

Beschreibung

Wir werden nun einen simplen 4 eckigen Raum erstellen.

Dauer ca. 20-25 Minuten.

Der erste Raum

Wir werden nun einen simplen 4 eckigen Raum erstellen.

Ich werde Sie direkt mit den Profi-Regeln vertraut machen damit Sie direkt von Anfang an richtig bauen. Die Start-Textur für jeden Block ist immer nodraw. Warum? Ganz einfach, jede Textur wird vom Spiel berechnet. nodraw jedoch nicht. Deshalb werden stellen die nicht vom Spieler gesehen werden immer mit nodraw gebaut um Performance und Speicherplatz zu sparen.


Also wählen wir nun die nodraw Textur aus, indem wir rechts im Textur Tool auf Browse Klicken und dann im sich neu geöffneten Fenster bei Filter nodraw eingeben.


Danach Doppelklick auf die erste Textur und zack, Sie ist ausgewählt. Nach dem Doppelklick schließt sich das Fenster wieder. Nun klicken Sie das Blocktool an.



Bewegen Sie sich nun in das Fenster oben Rechts und ziehen Sie ein 4 Eck der gewünschten Größe mit gedrückter linker maustaste. Sie werden nun merken das sich in allen 4 Fenstern eine weiße Linie mit 8 weißen Vierecken gebildet hat. An den weißen Vierecken können Sie die Größe des Brushes nun beliebig verändern und in die länge ziehen.



Werbung:

Um den Block nun zu erstellen machen Sie einen Rechtsklick in das Feld und klicken dann auf create block.



Nachdem der Block nun da ist, navigieren Sie mit den Pfeiltasten die Camara so dass Sie den Block sehen können.



Um einen dünneren Block zu erstellen müssen Sie die Größe des Grids einstellen:



Nun erstellen wir die Wände, dies geht genau wie der Boden. Also wieder Block Tool anklicken und in einem der 3 Fenster mit Grid einen Block in gewünschter höhe ziehen. Lassen Sie jedoch zwischen den kannten einen Abstand.



Werbung:

Dieser dient wieder der Performance und wird ihnen bei anderen Dingen noch helfen. Nun wieder Rechtsklick und Create Block und wir haben unsere Wand .



Denken Sie daran Ecken immer mit diesem „Abstand“ zu bauen. Erstellen Sie nun 3 weitere wände nach dem obigen Prinzip, Block Tool auswählen und mit gedrückter linker Maus Taste ein Viereck ziehen. Das Ergebnis sollte so aussehen:



Nun kommt die Decke :



Am Ende sollten Sie eine holen Würfel haben.



Nun kommt das Texturieren. Wir werden die Decke in diesem Tutorial noch nicht als Himmel machen, dies kommt später. Wählen Sie nun das Textur Tool aus.



Folgendes Fenster sollte sich öffnen:



Werbung:

Dort wieder auf Browse und nun suchen Sie die passende Textur für den Boden aus.



Wieder Doppelklick auf die Textur und das Fenster schließt sich. Das kleine Fenster lassen Sie offen. Sie werden merken das sich der Mauszeiger verändert hat. Nun machen Sie einen Rechtsklick mit der Maus auf den gewünschten Brusch, bei mir ist es nun der Boden.



Nun hat sich die Textur des Bodens verändert. Dies machen Sie jetzt mit allen INNENSEITEN des Würfels, alles andere bleibt Nodraw. Das Ergebnis sollte so aussehen:



Ich habe für die Wand und die Decke eine andere Textur genommen damit man diese besser unterscheiden können, die wahl der Textur ist ihnen überlassen. Der Raum ist nun fertig, damit wir diesen nun spielen können, müssen wir die Map noch speichern und einen Spawnpunkt erstellen.

Den Spawnpunkt erstellen wird, indem wir das Entity Toll auswälen.



Es hatt sich nun nun nichts geöffnet, dass ist ganz normal, jedoch gehen Sie nun in folgendes Feld:



Werbung:

Dort können Sie, idem Sie auf den Pfeil klicken, alle Entitys auswählen die es gibt. Wir benötigen in unsrem Fall den Terroristen Spawn Punkt sowie den Anti T Spawn Punkt. Diese heißen info_player_terrorist für den Terroristen und info_player_counterterrorist für den Anti T. Bei Half-Life 2 ist dies der info_playerstart. Wenn Sie das passende ausgewählt haben, machen Sie einen linksklick in der 3D Ansicht auf den Ort wo der Spawnpunkt hinsoll, vorzugsweiße auf den Boden. Jedes info_player_terrorist/ info_player_counterterrorist ist ein Spawn Punkt, wenn die Map nun für 16 Spieler ist, dann machen Sie 8 T- und 8 CT-Spawnpunkte.



Erstellen Sie nun noch einen CT-Spawnpunkt.



Nun speichern Sie die Map noch. Dazu oben in der Leiste auf File klicken und dann auf Save.


Die Map ist nun bereit zum starten. Einfach f9 drücken oder oben in der Leiste auf File und Run Map. Es wird sich ein kleines Fenster öffnen.



Dort auf ok Drücken und es geht los. Es wird sich ein Fenster Namens Compile Process Window öffnen. Dort können Sie nichts einstellen. Das Fenster wird einiges hinunter Rattern und sich gegebenenfalls wieder schließen. Wenn der Process fertig ist, wird, in unserem Falle CS:S, starten und Sie können ihre Map testen.

Fertig, Ihre erste Map ist da.




Sie können die Map die ich hier erstellt haben oben herunterladen.