Infos

Name:
Gruppe:
Level:
Version:
Autor:
Download:
Compilen
Maps
Einsteiger
1.0
The RaZZeR App
PDF

Beschreibung

Wir wird der Compiler-Vorgang erklärt.

Dauer ca. 5-6 Minuten.

Das Compilen

Hier wird der Compiler-Vorgang erklärt.

Damit Sie den Compiler Vorgang verstehen muss ich erst einige kleinere Dinge erklären. Mit dem Compilen einer Map verhält es sich vom Aufbau her wie bei einer Programmiersprache. Der Hammer Editor ist in dem Falle unsere IDE, also das Programm mit dem wir unser Programm (Map) schreiben. Der Compiler wandelt dann unser geschriebenes in einen Maschinen Code um. Wer mal versucht hat eine .vmf mit Notepad zu öffnen, wird merken das dort nichts kryptisches ist sondern ein lesbarer, wenn gleich auch komplizierter Text zu finden ist. Dieser Text gibt in einer für uns Menschen verständlichen Sprache wieder welcher Block wo in der Welt zu finden ist. Doch mit diesem Text kann der PC(Spiel) nichts anfangen. Deshalb gibt es den Compiler der aus dem Text, Maschienen Code macht. Da gibt es beim Hammer Editor zwei Möglichkeit: Normal Mode und Expert Mode. Beide machen im Endeffekt dasselbe. Nur mit dem Expert Mode lassen sich weitere Einstellungen vornehmen. Dort können sie Parameter(Einstellungen) übergeben die im Normal Mode nicht möglich wären. Der Hammer Editor Compiliert in drei Schritten:


1. Die .vmf wird in eine .bsp umgewandelt. Das übernimmt die „vbsp.exe“

2. Die Map wird in Teilbereiche aufgeteilt und es wird berechnet welcher Teil von wo sichtbar ist, um Performance zu sparen. Das übernimmt die „vvis.exe“

3. Die Lichter der Map werden berechnet. Das übernimmt die „vrad.exe“

Danach folgen weitere Schritte wie das Kopieren der Map in das Maps Verzeichnis, sowie dem starten des Spiels mit der erstellten Map. Hier mal eine Grafik im Normal Modus:


Als Parameter zum Starten des Spiels empfehle ich folgende:
-dev Developer Modus(Nützlich bei CS:GO)
-console Startet mit Console
-sw Startet das Spiel im Fenster Modus (Nützlich bei CS:GO)

Nun wechseln wir in den Expert Mode:


Dort sieht alles etwas Komplizierter aus. Jedoch sehen Sie dort die gleichen Einstellungen wie auch im Normal Mode nur hier halt etwas erweitert. Im Feld Configurations können Sie den Compile-Modus ändern, also ob die Map schnell compilet werden soll oder ganz ordentlich, oder nur mit Entities oder ob dir Map nur gestartet werden soll. Darunter finden Sie die commands die Ausgeführt werden. Die Reihenfolge ist wichtig das Sie die Map ja erst mal erstellen müssen um überhaupt Licht berechnen zu können. Sie können dort neue Befehle hinzufügen oder Sie ändern, das geht in den Command Properties. Dort können sie neue Parameter übergeben. Wenn Sie nun dort das Spiel im Fenster Modus starten möchten, dann fügen sie –sw zu den Start Parametern hinzu.


Die rest lichen Dinge warden in der obigen Grafik geklärt. Hier noch ein Paar Parameter erklärt:
$vis_exe = vvis.exe
$light_exe = vrad.exe
$file = name der Map, ohne .vmf am Ende
$file.$ext. = name der Map mit .vmf am Ende
$path = Ort der .vmf
$bspdir = Ort an dem die .bsp gespeichert wird, ist in den Configs festgelegt
$gamedir = Ort des momentanen Spiels

Alles nachlesbar auf: developer.valvesoftware.com